vs

Zusammenfassung

Begeisternder Auftritt endet Remis

Die weibliche C- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz hat im Spitzenspiel der Nordliga (Staffel 2) dem vermeindlichen Favoriten HSV Magdeburg beim 13:13 (9:6) einen Zähler entrissen. „Wir haben als tolles Team ein begeisterndes Spiel geboten, in dem vielleicht sogar noch etwas mehr drin war“, meinte die Biederitzer Trainerin Sandra Schmidt nach dem Schlusspfiff einer äußerst spannenden Begegnung, die von zwei sehr guten Schiedsrichtern geleitet wurde. Die Gastgeber legten hochklassige zwanzig Anfangsminuten hin und bauten den 4:1- (5.) und 6:2- Vorsprung (13.) auf 8:3 aus. Bis zur Pausensirene gelang den Gästen aus der Landeshauptstadt lediglich noch die nicht unwichtige Ergebniskosmetik zum 9:6. Nach dem Seitenwechsel warteten die Gäste dann mit der leistungsstarken Emily Baldung im Kader auf, die sichtlich das Niveau der eigenen Mannschaft auf ein anderes Level anhob. Baldung warf allein im zweiten Spielabschnitt sechs Treffer und damit fast alle Tore ihrer Mannschaft in den zweiten 25 Minuten. Die Biederitzer gingen mit dieser nicht unwichtigen Personalie aber zumeist unbekümmert um und verwalteten die eigene 11:8- Führung (31.) auch nach 36 Minuten mit einem12:10- Vorsprung. Baldung per Doppelpack sowie Helena Kucera drehten dann aber nach 45 Minuten den Spieß um und warfen mit drei Toren in Serie die erstmalige Führung der Landeshauptstädter heraus. Jessica Urban war es dann vorbehalten, 12 Sekunden vor Ultimo den mehr als verdienten 13:13- Ausgleich zu erzielen.

Biederitz: Kruse – Schnelle (1), Urban (4), Wotjak (2), Warnecke (5), Keitz, Kersten, Anders, Niemann (1), Kauert

Details

Datum Zeit Liga Saison
22. Januar 2022 12:00 Nordliga WJC 2. Staffel 21/22

Austragungsort

Biederitzer Ehlesporthalle
Schillerstraße, 39175 Biederitz

Ergebnisse

Mannschaft1st Half2nd HalfGoals
SV Eiche 05 Biederitz9413
HSV Magdeburg6713

SV Eiche 05 Biederitz

Position Goals Interceptions
 00

HSV Magdeburg

Position Goals Interceptions
 00
Goals
0
0
Interceptions
0
0