vs

Zusammenfassung

Fortschritte sind erkennbar

Die männliche E- Jugend II des SV Eiche 05 Biederitz hat zwar das Heimspiel gegen den Barleber HC mit 9:27 (4:11) verloren, sich aber gegenüber dem Hinspiel, welches überdeutlich mit 2:49 verloren wurde, deutlich steigern können. Die Gastgeber lagen schnell mit 0:5 im Hintertreffen, ehe Ben- Levi Bierdümpfl den Bann nach neun Minuten für die Biederitzer brechen konnte. Im weiteren Spielverlauf setzten beide Mannschaften Akzente, wobei die Gäste aus Barleben leichte Vorteile besaßen. Nach der Halbzeit (4:11) legten die Barleber sechs weitere Treffer zum 17:4 (23.) nach, ehe auch die SVE- Youngster einige schöne Tore beisteuern konnten. Nach vierzig Minuten hatte schließlich der BHC- Nachwuchs mit 27:9 die Nase vorn. „Allein schon der Vergleich zum Hinspiel spricht Bände. Die Jungs und Mädchen zeigen deutliche Fortschritte…“, bilanzierte der Biederitzer Trainer Michael Tschirschwitz nach dem Schlusspfiff.

Biederitz: Griesau, Bienas (2/1), Janke (5/1), Ziemann, Eichholtz, Genth (1), Trowe, Tschirschwitz, L. Hauenschild, Bierdümpfl (1), Feig, Plater

Details

Datum Zeit Liga Saison
30. Januar 2022 11:00 2. Staffel MJE 21/22

Austragungsort

Biederitzer Ehlesporthalle
Schillerstraße, 39175 Biederitz

Ergebnisse

Mannschaft1st Half2nd HalfGoals
SV Eiche 05 Biederitz II459
Barleber Handball Club e. V.111627

SV Eiche 05 Biederitz II

Position Goals Interceptions
 00

Barleber Handball Club e. V.

Position Goals Interceptions
 00
Goals
0
0
Interceptions
0
0